Aus Paulas Schreibtagebuch – Feuertaufe überstanden?

’nabend zusammen,

 

heute Vormittag hatte ich geschrieben, dass ich um 17:00 Uhr die erste Folge meines Livestreams Paulas Literaturfreutag drehen wollte. Bezeichnenderweise habe ich die erste Sendung Feuertaufe genannt. Habe ich sie be- oder wenigstens überstanden, diese Feuertaufe?

 

Überstanden habe ich sie schon irgendwie. Und wie  könnt ihr hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=UFIC8-RLdf0.

 

Ein paar Dinge habe ich gelernt. Ich muss die Erinnerungsfunktion für Beginn und Ende des geplanten Events abschalten. Wenn ich das nämlich nicht tue, springt der Cursor, der mit dem Screen Reader gekoppelt ist, hin und her, sodass ich nicht direkt anfangen und beenden kann, wann ich will. Alles andere ist Nerven- und Übungssache. Aber schade ist es schon, dass ich einfach nicht vergessen konnte, dass ich auf Sendung war. Ich hoffe, der gelesene Text kommt trotzdem einigermaßen bei euch an, ist verständlich und bis zum Ende vorhanden. Ich hoffe, eine nicht allzu schlechte Figur abzugeben. Aber neues Spiel neues Glück. Am nächsten Freitag geht es dann tierisch literarisch zu. Gute Unterhaltung!

 

 

Liebe Grüße

 

Paula Grimm

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield