Bloglese . Wider die Selbstzweifel

Guten Tag Ihr Lieben,

dieser Beitrag ist nicht die erste Befassung mit dem Thema Selbstzweifel. So habe ich diese Plage unter https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/2017/06/11/paula-grimms-schreibtagebuch-ueber-die-zweifelmaeuseplage/ beschrieben. Eben fand ich in meinem E-Mailpostfach den Hinweis auf einen Post, der nicht nur unterschiedliche Selbstzweifel beschreibt, sondern auch Tipps enthält, wie man ihnen begegnen kann. Und hier geht’s lang zum Artikel: https://www.vomschreibenleben.de/selbstzweifel-als-autor-was-du-dagegen-tun-kannst-gastbeitrag/. Es ist ein sehr hilfreicher und gut geschriebener Beitrag, aus dem mir bestimm ein Bild in Erinnerung bleiben wird, dass Selbszweifel Scheinriesen sind. Denn obwohl ich die Selbstzweifel als Zweifelmäuse bezeichnet habe, da sie sich zu Zeiten stark zu vermehren scheinen, und nagen wie die Mäuse, kenne ich auch die Erfahrung, dass Selbszweifel sich zu Giganten aufblasen.

Worüber ich mir jedoch ernsthaft Gedanken machen muss, ist, dass es Autoren wie mich gibt, bei denen Selbstzweifel beim Schreiben immer auf einen fruchtbaren Nährboden fallen, da das Thema nie zu genügen Lebensthema ist, gegen das ursprünglich lesen und schreiben das einzige Mittel waren.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield