Du Kommst auch drin vor – Gedankengänge eines fahrenden Poeten

Guten Tag Ihr Lieben,

hier kommt nach längerer Zeit wieder einmal eine Buchempfehlung von mir und zwar von Hanns Dieter Hüsch Du kommst auch drin vor – Gedankengänge eines fahrenden Poeten.

Niemand mäandert so sympathisch und liebevoll durch eigene Gedankengänge, erlebte und erzählte Geschichten wie Hanns Dieter Hüsch. Das gilt auch oder sogar ganz besonders für seine Autobiografie aus dem Jahr 1990, als der Kabarettist, Liedermacher und Sprecher auf 65 Lebensjahre zurück blickte. Der Titel des Buches lautet: Du kommst auch drin vor – Gedankengänge eines fahrenden Poeten. Und hier geht’s lang zum Taschenbuch und anderen Versionen der Erinnerungen und Gedankengänge des berühmten Niederrheiners: https://www.amazon.de/kommst-auch-drin-vor-Gedankengänge/dp/368810692X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1533813253&sr=8-1&keywords=Du+kommst+auch+drin+vor,+Hüsch.

Hanns Dieter Hüsch kommt, wie man so sagt: „Vom Hölzken auf Stöcksken“. Und seine Geschichte kommt trotzdem voran. Und die größeren Abschnitte seines Lebens sind durch Texte, die er im Verlauf seines Lebens in den entsprechenden Zeiten verfasst hat, getrennt. – Getrennt? – Nein, auf ungewöhnliche Weise verbunden.

Auf eine „gemütliche Art und Weise“ sind diese Lebenserinnerung spannend und es wird nicht alles verraten, sodass Leserinnen und Leser zum Nachdenken über das Leben an sich und im Besonderen angeregt werden.

Seine Zeit in Kindheit und Jugend in Moers am Niederrhein, das Leben und wirken in Mainz und auf den Bühnen der Bundesrepublik, die Arbeit auf den Kleinkunstbühnen im Radio und im Fernsehen, Schweizer Jahre etc. vermitteln besondere Eindrücke der Zeitgeschichte von 1925 bis 1990.

Der Titel ist Programm. Du kommst auch drin vor zeigt die Zugewandheit zu den Menschen, die Hanns Dieter Hüsch in seinem Leben begegneten. Gedankengänge eines fahrenden Poeten, das stimmt auch. Mir hat dieses Lebenszugewandte und Menschenfreundliche Buch sehr gut gefallen.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield