Paula Grimms Schreibtagebuch – Wochenende und Lesung im Intercityhotel Enschede :)

Guten Tag,

beinahe wäre meine Freude über das kommende Wochenende vollkommen im „Shopstress“ untergegangen. Aber ich lebe gerade in heller Vorfreude auf das Wochenende, das ich mit sieben lieben Leuten in Enschede (Niederlande) verbringen darf. Und morgen Abend ab 20.00 Uhr stellen Maria Hengelman, Katharina Mohini und meine Wenigkeit ihre Werke im Intercityhotel in Enschede vor. Lesungen gehören einfach zum Handwerk dazu. Und diesmal wird es das erste Kapitel aus Felicitas – Die ersten sieben Leben eines Pumas sein. Maria stellt etwas aus Svenjas Tagebuch vor und Katharina Mohini präsentiert ihren aktuellen Roman Wandlungen.

Aber heute kommt erst einmal die Fahrt und ein gemütlicher Abend bei Maria, die schon seit über 30 Jahren in den Niederlanden lebt. Übrigens, ist die nette Truppe eine Whattsappgruppe namens Bücherwurm & Rotstift.

Wer in Enschede oder Umgebung wohnt, vielseitige Frauengeschichten mit Leichtigkeit, Schicksal, Überraschungen und Magie mag, kann ohne Anmeldung im Intercityhotel Enschede vorbeischauen. Eintritt wird nicht erhoben. Und nächste Woche berichte ich dann, wie es gewesen ist.

Liebe Grüße

Paula Grimm

[tagss Lesung, Intercityhotell Enschede]

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.