Bloglese – Zum Gedenken an den 10. Mai 1933, den Verleger Kurt Leo Maschler und die Geschichte des Artriumverlags

Guten Tag,

seit dem 10. Mai 1933 ist für alle, die Bücher lieben und die Freiheit der Gedanken und Meinungsäußerung wichtig finden, ein denkwürdiger Tag. Denn am 10. Mai 1933 fand in Deutschland die Bücherverbrennung statt. Der Blog, der sich für unabhängige Verlage und die Bücher, die diese veröffentlichen, einsetzt, hat heute einen Beitrag zum Gedenken an den 10. Mai 1933, die Geschichte des Artriumverlags und vor allem an den Verleger Kurt Leo Maschler publiziert. Und hier geht’s lang zum interessanten Artikel: https://readindie.wordpress.com/2019/05/10/verlegen-um-jeden-preis-kurt-leo-maschler-und-der-atrium-verlag-der-verleger-von-erich-kaestner-zum-gedenken-an-den-10-mai-tag-der-buecherverbrennung/.

Liebe Grüße

Paula Grimm
Bloglese]

[category

Bloglese – We read indie ist wieder aktiv

Guten Tag,

für alle, die sich besonders für Bücher aus unabhängigen Verlagen interessieren, gibt es eine sehr gute Nachricht. Der Blog we read indie kommt mit neuer Besetzung und neuen Artikeln wieder online. Derzeit stellt sich das neue Team vor z. B.: https://readindie.wordpress.com/2019/03/27/ein-neues-kapitel-4-julia/.

Ich wünsche den Bloggerkoleg(inn)en von we read indie viel ERfolg und freude mit dem Projekt und allen Leserinnen und Lesern gute Unterhaltung mit dem angebotenen Lesefutter aus den unabhängigen Verlagen!

Liebe Grüße

Paula Grimm

[category Bloglese/
[tags we read indie, unabhängige Verlage, Bücher, Blog/

Bloglese – Ebookwerbung bei Amazon management system (Ams) schalten

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

für deutsche Selfpublisher ist es nicht so einfach wie in Amerika Werbung über Ams (Amazon management System) zu schalten und zu verwalten. Wie es aber doch funktioniert, beschreibt Matthias Matting in seinem aktuellen Artikel in der Selfpublisherbibel unter dem Link: http://www.selfpublisherbibel.de/e-book-werbung-bei-amazon-amazon-marketing-service-ams-in-deutschland-nutzen/.

Die Beschreibung ist sehr ausführlich und interessierte Selfpublisher erfahren auch, welche Tücken die Sache hat.

Liebe Grüße

Paula Grimm

]category Bloglese, Selfpublishing]

Blogempfehlung für Autoren und Selfpublisher – Gewerbeanmeldung oder nicht? Das ist oft die Frage!

Guten Tag,

 

es gibt Fragen, die immer wieder gestellt werden. Eine davon ist, ob Autoren und Selfpublischer bei ihrer örtlichen Finanzverwaltung ein Gewerbe anmelden müssen oder nicht. Einen Beitrag über die Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit als Autor oder Autorin als auch über die Bedingungen, die Für die Anmeldung eines Gewerbes erforderlich sind, gab es heute in der Selfpublisherbibel unter http://www.selfpublisherbibel.de/autorentipp-muss-ich-als-autor-ein-gewerbe-anmelden/.

 

Liebe Grüße

 

Paula Grimm