Paulas Schreibtagebuch – Texthaseonlineshop hier im Blog

Guten Tag,

wenn Ihr hier im Blog stöbert, werdet Ihr ihn gleich finden, den Texthaseonlineshop, der seit dem 29. Mai existiert. Derzeit gibt es immerhin schon drei Produkte, die Ihr bei mir persönlich kaufen könnt, meine beiden Ebooks im Epubformat und den Roman Felicitas als Hörbuch im Mp3-Format, das ich bedauerlicherweise nicht als Zip einstellen konnte. Aber so ist es ja auch im Portal von Xinxii.

Neu war die Idee Bücher selbst online zu verkaufen nicht. Angeblich ist der Eigenverkauf von Büchern, auch von digitalen Buchprodukten, die schlechteste Variante des Buchverkaufs. Mehr als ein Zubrot erwarte ich nicht von meinen Lädchen, in dem ich nicht nur meine Bücher in digitaler Form anbieten möchte. Ich habe vor Tickets für meine Lesungen und Wohnzimmerlesungen in Texthaseonlineshop anzubieten.

Zunächst hatte ich vor mein Pseudonym als Shopname zu verwenden. Doch dann fiel mir ein, dass ich ja ein schönes Logo haben, Texthaseonline von Nicole Mutke. Und dann hatte ich den Einfall, dass Texthaseonline nicht nur das Gesicht des Geschäfts werden könnte, sondern auch für den Shopnamen Pate stehen könnte. Ich denke, es passt! 🙂

Es war ein hartes Stück Arbeit, das passende Shopsystem zu finden, Rechtshilfe ausfindig zu machen, den Shop einzurichten, ihn im Blog einzufügen und die ersten Produkte einzustellen. Es gibt noch viel zu tun, z. B. bezogen auf die Einstellung der Emailtexte, aber der Anfang ist gemacht. Übrigens, wenn das Geschäft bis Ende des Jahres nichts abwirft, werde ich es wieder schließen.

Was bei der Einrichtung eines eigenen Onlineshops passieren kann, was zu beachten ist, davon handelt die nächste Folge von Paula Grimms Hörsalon am Mittwoch dem 12. Juni 2019.

Liebe Grüße

Paula Grimm
P.S.: Und hier geht’s lang zum Shop: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/shop/.