Paulas Schreibtagebuch – Farbenfrohe Dunkelheit des Arbeitskreises BLAutor bei Edition Paashaas

Cover zeigt, dunklen Hintergrund, blaue Weltkugel, aufgeschlagenes Buch.

Guten Tag,

heute kann ich eine gute Nachricht mitteilen, die meine Kolleginnen und Kollegen des Arbeitskreises BLAutor und meine Wenigkeit betreffen.

Unsere Anthologie „farbenfrohe Dunkelheit“ kann ab sofort als Taschenbuch vorbestellt werden. Wir haben eine sehr gute Kooperation mit dem Verlag Edition Paashaas aus Hattingen. In Kürze wird auch das Ebook in der Kindleedition erscheinen. Wenn es so weit ist, teile ich den Link selbstverständlich auch mit Euch.

In „farbenfrohe Dunkelheit“ gibt es auch mehrere kurze Texte von mir, die unter meinem Pseudonym im Buch veröffentlicht wurden. Dabei ist auch eine Geschichte über Gesken Paulsen, „Übertötung statt Overkill?“

In der Geschichte ist Gesken kein Kind mehr, sondern sie hat gerade erfahren, dass sie als Polizeianwärterin angenommen wurde. Sie darf an einem Kongress hochrangiger Mordermittler teilnehmen. Mehr verrate ich hier jetzt nicht. 😉

Hier kommt der Klappentext unserer Anthologie:
„Farbenfrohe Dunkelheit
Kurzgeschichten und Gedichte von Sehbehinderten und Blinden
Hrg. BLAutor-Mitglied Dieter Kleffner
ISBN: 978-3-96174-100-7
VK: 12,95€
März 2022
Format: 14,8 x 21 cm, Paperback, 288 Seiten
Edition Paashaas Verlag, http://www.verlag-epv.de

Von humorvollen Anekdoten, ergreifenden Biografien, niedlichen Tiergeschichten, knallharten Short-Krimis, anspruchsvoller Philosophie bis zu poetischen Versen streift jeder Leser in diesem Buch mit Gewissheit sein Lieblingsgenre. Die farbenfrohen, fantasiereichen und humorvollen Gedanken der BLAutorinnen und BLAutoren bewegen sich quer durch alle Gattungen. Das fesselt und verspricht Kurzweil.

Seit 30 Jahren kreieren sehbehinderte und blinde Poeten und Schriftsteller in ihrem Arbeitskreis BLAutor literarische Texte. Manche von ihnen sind längst im Buchmarkt zuhause.

Autorinnen und Autoren in diesem Buch:
Bettina Hanke, Brigitte Kemptner, Christa Groth, David Röthle, Dieter Kleffner, Dr. Elke Irimia, Friedemann Fuhrmann, Gerhard Jaworek, Günter Sehrbrock, Harald Butterweck, Helmuth Zedlitz, Hildegard Iverson, Jutta Frenzel, Dr. Konrad Gerull, Marc Mandel, Mari-Wall, Maria Hengelman-Schlag, Maria Knoke, Michaela Illenseer, Nicole Schroll, Paul Bach, Paula Grimm, Petra Bohn,
Sara Rietz, Simon Kuhlmann, Theo Floßdorf, Dr. Urvi Jangam, Anneliese Useldinger“

Unter dem folgenden Link könnt Ihr das Buch auf der Verlagsseite vorbestellen: Farbenfrohe Dunkelheit bei Edition Paashass Verlag. Es wird jetzt auch nicht mehr lange dauern, bis „farbenfrohe Dunkelheit“ in anderen Onlineshops und im regionalen Buchhandel erhältlich sein wird.

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung mit den Geschichten, kurzen Essays und Gedichten.

Mich freut sehr, dass dieses schöne Buch Wirklichkeit geworden ist. Nach wie vor könnt Ihr mich aber auch noch dabei unterstützen, dass das Buch wie eine Glückskatze bis Ende 2022 Wirklichkeit werden kann. Bis zum 28. Februar habt Ihr jeden Tag noch eine Stimme für die Vorrunde des Wettbewerbs Bold and untold.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: