Paulas Schreibtagebuch – Renovierung von Paulas virtuellem Zuhause

Guten Abend,

einige von Euch werden es schon bemerkt haben, dass ich in den letzten beiden Tagen in diesem Blog ziemlich viel herumprobiert habe. Aber jetzt bleibt es erst einmal so.

Schon seit einiger Zeit dachte ich darüber nach, den Blog über Gesken Paulsen mit Paula Grimms Schreibwerkstatt zu verbinden. Internetwerk GmbH stellt mir sehr viel Platz zur Verfügung. Zudem ist das Projekt so vielseitig, dass es gut unter das Dach der Schreibwerkstatt passt. Da haben es Leser*innen und Kolleg*innen nicht weit, um an diesem lebenden Beispiel zu lernen und sich hoffentlich auch gut unterhalten zu lassen.

Geskens Blog wird unter einer Subdomain geführt und ist über das primäre Menü seit heute Vormittag leicht erreichbar. Die artikel ziehen bis spätestens Übermorgen in Geskens Blog in der Subdomain ein. Ich mache das lieber manuell.

Auch das Felicitasblog und das Projekt für den Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Kleve sind über das Menü jetzt auch von der Schreibwerkstatt mit einem Klick zu öffnen.

Den Besucherzähler habe ich ausgetauscht. Der zählte, was er wollte nur nicht die Zugriffe auf die Seite. Die Seite die Bloggerei ist jetzt wirklich die Bloggerei. Denn auf ihr werden jetzt die Posts angezeigt. Bis vorgestern Abend wurden die Beiträge wie üblich auf der Startseite angezeigt. Da ist es jetzt nicht mehr so voll.

Ich hoffe, Ihr kommt mit den Veränderungen gut zurecht.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Visits: 139

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.