Paulas Schreibtagebuch – Paula in Sachen Webpräsenz unterwegs

Guten Tag,

in diesem Beitrag gibt es einen Bericht darüber, was ich in der letzten Zeit getan habe. Ich war fast ausschließlich in Sachen Webpräsenz unterwegs. Denn ich möchte mehr Austausch über Bücher, meine Werke und alle Künste im Web finden.

In Sachen alle Künste von Künstler*innen mit unterschiedlichen Handicaps gibt es mehrere neue Artikel auf https://arsdiversitatis.com. Inzwischen geht es tatsächlich so divers zu, wie ich es mir wünsche. Allerdings handelt es sich bei den neuen Posts meist um kurze Tipps und Empfehlungen. Über Informationen über Veranstaltungen, Künstlerporträts und Projekte freue ich mich sehr.

Seit Samstag bin ich im Schreibforum http://www.wortkompass.de. Auch in diesem Forum ist es nicht einfach im Blindflug zurecht zu kommen. Aber der Empfang war sehr freundlich. Inzwischen habe ich drei Artikel geschrieben, zum Beispiel dieses Gesuch:

https://wortkompass.de/forum/schwarzes-brett/probeleser-schreibbuddys-projekte/101001-eine-leserunde-organisieren.

Da es keinen spürbaren Erfolg von alledem gibt, habe ich mich schon gefragt, ob ich nicht besser ein Künstlerforum anstelle der Blogs https://arsdiversitatis.com gegründet hätte. Denn in einem Forum wäre der Austausch von Künstler*innen einfacher möglich.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich auch auf Ars diversitatis besucht, mich im Forum http://www.wortkompass.de trefft, und wir uns austauschen können!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Paula proudly presents Ars diversitatis

‚nabend Ihr Lieben,

bisher war es so, dass ich in diesem und in meinen anderen Blogs ausschließlich in Sachen Literatur unterwegs war. Das ist ab heute mit dem Blog Ars diversitatis anders. Denn in Ars diversitatis, dem Blog über alle Künste, die von Menschen mit unterschiedlichen Handicaps hergestellt wird, geht es nicht nur um Literatur, sondern auch um Bilder und Skulpturen, Theater, Musik, Fotografie und natürlich auch um die Künstler, die das und mehr machen. Informationen über Veranstaltungen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Und hier geht’s lang zum ersten beitrag:

https://arsdiversitatis.wordpress.com/2018/06/29/einladung-zu-ars-diversitatis/.

Ich hoffe, dass viele mitmachen, sodass der Blog seinem Namen Ars diversitatis (Kunst der Vielfalt) alle Ehre macht.

Liebe Grüße

Paula Grimm