Bloglese – Was sich im Bereich Selfpublishing tut die 76. bei Spubbles 2.0

Tach zusammen,

heute veröffentlichte Nina Rubach zum 76. Mal eine Zusammenstellung von interessanten Artikeln über das, was sich im Bereich Selfpublishing tut. Diese Nachrichten mit Links zu informativen Beiträgen erscheint im Blog Spubbles 2.0 im Abstand von 14 Tagen.

Im aktuellen Post geht es um den vierten Kindle Storyteller Award, für den sich Selfpublisher ab dem 01 Mai mit ihrem Ebook bewerben können, um ein Amazonhandbuch für Autoren, das bei Tredition erschienen ist, um die Datenschutzverordnungen, die ab dem 25 Mai für Webseitenbetreiber in Kraft treten und um die Autorenwebseite als Marketinginstrument. Die Links zu den Beiträgen findet Ihr unter

https://spubbles.wordpress.com/2018/04/16/spubbles-quickies-76/.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Interview in Sachen Datenschutzverordnung

Guten Tag,

wer einen Blog betreibt, eine Autorenseite pflegt und in den sozialen Medien in Sachen Literatur unterwegs ist, für den besteht ab dem 25. Mai die Pflicht den Erfordernissen der neuen Datenschutzverordnung zu genügen. Zu diesem Thema hat Matthias Matting in seinem Blog für Selfpublisher ein interessantes Interview geführt. Was in diesem Dialog besprochen wurde, ist auch für Blogger und Verlagsautoren mit eigener Webseite informativ. Und hier geht es entlang zum genannten Beitrag, der auch hilfreiche Links zum Thema enthält, z. B. zu einem Link der deutschen Gesellschaft für Datenschutz und zwar zu einem Formular, mit dem Ihr eine Datenschutzerklärung für Blog & CO. erstellen könnt. Und hier geht es mit einem Klick zum Formular:

https://dsgvo-muster-datenschutzerklaerung.dg-datenschutz.de/.

Liebe Grüße

Paula Grimm