Bloglese – Über den internationalen Tag des Blindenführunds bei Einfachstars

Guten Tag,

seitdem ich im vergangenen Jahr ein Seminar für leichte Sprache besucht habe, folge ich dem Blog Einfachstars.

Es ist gut und wichtig, dass es immer mehr Informationen in leichter oder einfacher Sprache gibt. Aber gut ist auch, dass Anne Leichtfuß Leserinnen und Lesern in leichter Sprache Artikel über A- bis Z-Promis und skurrile Geschichten aus dem Alltag, z. B. über gestohlenes Streusalz schreibt.

Seitdem ich diesem Blog folge, hat Frau Leichtfuß schon häufiger an internationale Gedenktage erinnert.

Heute erschien Ihr Beitrag zum internationalen Tag des Blindenführhunds.

Als Hundefreundin werde ich mir den 29. Januar natürlich merken. Die anderen Gedenktage, die im Post erwähnt werden, werde ich aber dafür wahrscheinlich umso schneller vergessen.

Übrigens, gefallen mir die Alternativtexte zu den Bildern in den Texten der Beiträge ausgesprochen gut.

Der genannte Artikel kann als gutes Beispiel für alle Beiträge des Blogs gelten. Mir macht es Freude die Posts zu lesen und so lesend in Kontakt mit leichter Sprache zu bleiben.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Advertisements

Alles erdenklich Gute für 2021 – Das geht ab bei der Paula :)

guten Tag,

heute schicke ich Euch herzliche Grüße vom linken Niederrhein und wünsche Euch allen für 2021 Gesundheit, Spaß, vielseitige menschliche Impulse, Schaffenskraft und Schaffensfreude!

Auch für alle in meiner Umgebung und für mich selbst war das Jahr 2020 von Sorgen geprägt und sehr anstrengend. Und doch haben sich zum Jahresende einige Türen vorsichtig geöffnet.

Mein Kurzgeschichten Bändchen, Sieben Sachen, ist am Ende dann doch noch fertig geworden. Informationen dazu bekommt Ihr in einem eigenen Beitrag in den nächsten Tagen.

Es hat sich herausgestellt, dass ich für das Sommersemester wahrscheinlich einen Lehrauftrag in den Fächern Grundlagen der Soziologie im Kontext der Heilpädagogik und für Grundlagen der Sozialpolitik haben darf.

Einige Schreibsachen warten auch schon darauf, ausgeführt zu werden. Und ein Webprojekt in einfacher Sprache wird vielleicht auch Wirklichkeit.

Zu diesen Sachen gibt es dann hier in Paula Grimms Schreibwerkstatt Artikel zu den jeweils aktuellen Entwicklungen der Projekte.

Vielleicht schaffe ich nicht alles. Aber es wird mehr sein als in 2020. Ich freue mich drauf!

Liebe Grüße

Paula Grimm