Lesungen von Paula Grimm – Zwei unterrwegs für sechs Punkte im Jahr 2019

Guten Tag Ihr Lieben,

hier kommt der Text, den ich als Brief an unterschiedliche Buchhandlungen versendet habe. Er enthält die Skizze eines Lesungsprogramms, das eine Bekannte und ich im Jahr 2019 anbieten. – Warum im Jahr 2019? Das könnt Ihr dem Text entnehmen. „Sehr geehrte Damen und Herren,

im Jahr 2019 möchten die beiden vollblinden Autorinnen Sylvia Lenz und Paula Grimm den 210. Geburtstag von Louis Braille am 04. Januar und die Anerkennung der Punktschrift als Kulturtechnik der Blinden am 09. Dezember 1879 begehen sowie ihre Bücher vorstellen.

Wir suchen Orte, an denen Sylvia Lenz aus ihrer Autobiographie Glaube, Gaumenfreuden und Musik vorlesen und ihre Arbeit als Veranstalterin von Informationsveranstaltungen zum Thema Blindheit vorstellen kann. Auch Paula Grimm hat Texte aus sechs Punkten im Gepäck. Sie trägt einen Text über die Bedeutung der Sechspunktschrift und Auszüge aus ihrem Werk Felicitas vor, die von der Magie des Schreibens handeln.

Es wäre sehr freundlich von Ihnen, wenn wir in Ihrer Buchhandlung eine Lesung veranstalten könnten, oder wenn Sie uns einen Ort vorschlagen könnten, an dem wir unsere Lesung anbieten können. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe! „

Liebe Grüße

Paula Grimm

Sylvia Lenz – Glaube, Gaumenfreuden und Musik

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

endlich ist es so weit! Die Autobiografie meiner Freundin Sylvia Lenz ist als Ebook erschienen und passend zur internationalen Buchmesse in Frankfurt soll auch das Taschenbuch verfügbar sein. Auch Hörbuchfans werden das Büchlein bald über die Hörmanufaktur Berlin und viele Onlineshops bekommen können.

Was trägt durch die Wechselfälle des Lebens? Für Sylvia sind es der Glaube, die Gaumenfreuden und die Musik. Denn aller guten Dinge sind drei! Es ist ein Buch für alle, die etwas über das Leben, das Leben blinder Menschen erfahren möchten und für Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

Und hier geht’s lang zu Sylvias Buch in der Kindleedietion: https://www.amazon.de/Glaube-Gaumenfreuden-Musik-Ich-blind-ebook/dp/B07HB12LZD/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1537290191&sr=8-1&keywords=Glaube,+Gaumenfreuden+und+Musik.

Ich habe gestern Abend mit der Lektüre von Glaube, Gaumenfreuden und Musik begonnen, kenne den Prolog, das Kapitel über die frühe Kindheit und lese gerade den Text über Sylvias Schulzeit und bin gespannt, wie es weitergeht. Übrigens, lese ich die Autobiografie in der Version von iBooks. Dieses Ebook findet Ihr unter https://itunes.apple.com/de/book/glaube-gaumenfreuden-und-musik/id1436297362?mt=11.

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung und Sylvia Lenz viele Leserinnen und Leser!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Porträt der Buchautorin Sylvia Lenz

‚nabend Ihr Lieben,

hier habe ich es ja noch gar nicht erzählt, dass auf dem neuen Blog schon ein zweites Porträt eingetroffen ist. Und hier geht’s lang zum Porträt der Buchautorin Sylvia Lenz:

https://arsdiversitatis.com/2018/07/02/portraet-der-buchautorin-sylvia-lenz/.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Literaturkampagnen – Glaube, Gaumenfreuden und Musik

Guten Tag Ihr Lieben,

dass ich mich für die Möglichkeiten der Schwarmfinanzierung im Allgemeinen und Crowdfunding für Literatur im Besonderen interessiere, wissen viele, die in diesem Blog lesen, bestimmt schon. So oft es geht, unterstütze ich gerade auch Literaturkampagnen. Weil mir dieses Thema sehr am Herzen liegt, habe ich in diesem Blog die Kategorie Literaturkampagnen eingeführt, um Projekte, die mir wichtig sind und solche, die ich durchführe oder unterstütze, vorzustellen.

Seit gestern Nachmittag ist das im Titel erwähnte Buchprojekt als Crowdfundingprojekt bei Startnext freigeschaltet. Sylvia Lenz hat ihre Autobiografie Glaube, Gaumenfreuden und Musik geschrieben und sucht Unterstützung für die Veröffentlichung ihres Buches. Und hier könnt Ihr die Informationen zum Projekt finden:

https://www.startnext.com/glaube-gaumenfreuden-und-musik. Mich würde es freuen, wenn Ihr die Kampagne teilt und unterstützt! Unterstützer können zwischen fünf verschiedenen Preisen und Dankeschöns wählen oder eine Spendensumme frei ohne Dankeschön verwenden. Herzlichen Dank fürs Teilen und Spenden und viel Freude mit den Boni, wenn das Ziel erreicht wird!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Unterstützung für das Projekt Blind na & auf Steady

Guten Tag Ihr Lieben,

gestern habe ich über die Plattform Steady geschrieben. Heute möchte ich Euch ein Projekt ans Herz legen, das mir sehr gut gefällt, und das ich seit heute unterstüzte.

Sylvia Lenz aus Koblenz bietet Informationen zum Thema Blindheit für Kinder und Erwachsene an und möchte ihre Arbeit bekannter und ausbauen. Um ihr Projekt weiterzuentwickeln, hat sie eine Kampagne bei Steady gestartet, die Ihr Euch unter https://steadyhq.com/ich-bin-blind-na-und anschauen könnt. Natürlich könnt Ihr Sylvia Lenz auch zu eigenen Informationsveranstaltungen einladen.

Ich wünsche diesem Projekt sehr viele Unterstützer und Sylvia viele Einladungen sowie allen, die eine Veranstaltung von ihr besuchen interessante Einblicke in das Leben blinder Menschen und viel Freude!

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Teilt diesen Beitrag bitte sehr eifrig! Herzlichen Dank! 🙂