Terminänderung für die Eröffnung von Paulas Literatursalon am Telefon

Guten Tag,

für Montag den 19. Oktober war die Eröffnung von Paulas Literatursalon am Telefon geplant. Die Eröffnung meines Literatursalons am Telefon muss um eine Woche verschoben werden.

Sie findet am 26. Oktober statt. Sie beginnt um 18.30 Uhr. Ihr Titel lautet: die blaue Stunde. Vorgetragen werden Texte aus meinem Roman Felicitas: Die ersten sieben Leben eines Pumas. Die ausgewählten Auszüge beziehen sich alle auf die Bedeutung, der Farbe blau für Felicitas und andere Personen im Roman.

Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 05,00 €. Die Daten für die Telefonkonferenz erhaltet Ihr, wenn Ihr bei Paypal oder Libera Pay bezahlt habt. Wer keinen der beiden Bezahldienste nutzt, kann mich via Mail anschteiben. Dann finden wier eine Lösung. Die Buttons zur Bezahlung findet Ihr am Ende des Beitrags.

Die Lesung am Telefon erfolgt, der aktuellen Situation wegen. Selbstverständlich plane ich Zeit für Diskussionen ein. Das Ende der Veranstaltung ist für 20.00 Uhr geplant.

Zum Buch

Im Juli des Jahres 2012 kauft die Journalistin und Autorin Tamara Sänft ein Haus in Tannhuysen am Niederrhein. Dort findet sie das Tagebuch von Felicitas Haechmanns aus dem Jahr 1990. Direkt nachdem Tamara die Kladde ergriffen hat, spürt sie die magische Anziehungskraft, die von diesem Band ausgeht, noch bevor sie ein Wort gelesen hat. Als sie das Buch fasziniert in der Hand hält, erscheinen Felicitas’ und ihr Krafttier, ein Pumaweibchen, um Tamara davor zu warnen dieser Geschichte habhaft werden zu wollen. Sie ignoriert diese Zeichen. Und die beiden Zeitungsartikel, die sie in der Kladde findet, spornen sie an, diese Geschichte abzuschreiben und unter dem eigenen Namen als Roman zu veröffentlichen. Denn diese beiden Ausschnitte scheinen ein Garant für eine Erfolgsgeschichte zu sein.

Tamara Sänft bekommt durch Felicitas’ Aufzeichnungen und durch die Verwicklungen der Ereignisse aus der Vergangenheit mit ihrem Leben tatsächlich eine überaus spannende Geschichte, die die Geheimnisse aus den Jahren 1977 bis 1990 enthüllen. Aber sie wird dieser Geschichte und Felicitas Haechmanns nicht Herr, wie sie es geplant hat. So muss sie unter anderem einsehen, dass ihr Mann, Sigmund Sänft, mehr als ein dunkles Geheimnis hat.

Liebe Grüße

Paula Grimm
Eintritt

Der Verwendungszweck ist blaue Stunde

Paula Grimms Blog- und Schreibarbeit via Paypal unterstuetzen

Bei Liberapay bestellen

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.