Alles erdenklich Gute für den Jahreswechsel und für 2022: Ein Kurzer Rückblick auf 2021 inklusive

Guten Tag,

damit ich morgen frei habe, kommt er schon jetzt, mein Gruß zum Jahreswechsel und für 2022.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Jahreswechsel im Kreis von Menschen, die Euch gut tun, auch wenn der Kreis nur ein kleine Gruppe von Menschen ist, mit denen Ihr den Übergang ins neue Jahr feiern könnt.

Das Jahr 2021 war für mich ein sehr anstrengendes und herausforderndes Jahr. Das hatte nicht nur mit der Pandemie zu tun. Ich habe Soziologie und Sozialpolitik sowie Handlungsvelder der Heilpädagogik unterrichten dürfen. Vor allem die Onlinephase im ersten Halbjahr war anstrengend . Es gab nicht wenige Verbindungs- und Kommunikationsprobleme.

Meine Ehrenämter beim Blinden- und Sehbehindertenverein Kreis Kleve, bei der Bildungs- und Wissensakademie der Lebenshilfe Gelderland, bei der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung, Aktion Inklusion und dem Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autorinnen und Autoren muss ich im nächsten Jahr besser organisieren und verwalten, damit mir nicht irgendwann die Luft ausgeht.

Vor allem im letzten Quartal war der Kampf ums Geld anstrengend und teilweise besorgniserregend.

Lesen und schreiben kamen zu kurz. Auch das muss sich im Jahr 2022 dringend wieder ändern.

Was das Jahr 2022 betrifft, gab es heute eine gute Nachricht. Am 06. Januar findet die Telefonkonferenz mit dem Verlag statt, in der die Veröffentlichung der Anthologie des Arbeitskreises blinder und sehbehinderter Autorinnen und Autoren geht.

Im Sommersemester unterrichte ich noch einmal in Köln, und zwar Grundlagen der Sozialpoliitk. Das sind 15 Unterrichtsstunden. Das sind 20 Unterrichtstunden weniger als im vergangenen Sommersemester. Das macht mir aber nichts aus.

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute, auch frohes Schaffen.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Autor: PaulaGrimm2412

Paula Grimm ist das Pseudonym für meine Arbeit als Autorin. Ich wurde am 24. Dezember 1965 in Issum im Kreis Kleve geboren, bin seit Geburt vollblind und ursprünglich Diplompädagogin von Beruf. Seit Oktober 2004 lebe ich wieder am linken Niederrhein, war freiberufliche Lebensberaterin und Webtexterin für unterschiedliche Schreibbüros und Webportale und bin seit August 2016 offiziell freiberufliche Autorin. Ich bin prosaisch. Aber treibe es bezogen auf Prosatexte thematisch und stilistisch bunt.

3 Gedanken zu „Alles erdenklich Gute für den Jahreswechsel und für 2022: Ein Kurzer Rückblick auf 2021 inklusive“

    1. Liebe Lesenele,

      ganz lieben Dank für die guten Wünsche! Ich wünsche Dir auch alles erdenklich Gute für 2022, Gesundheit, Freude und immer leckeres Lesefutter. 😉 🙂

      Paula Grimm (Christiane Quenel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.