Aus Paulas Schreibtagebuch – Auf dem Weg nach Leipzig IV. – Die letzten Meter?

Guten Tag,

fast alles ist schon im Rucksack. Nur Kleinigkeiten wie Ladegerät und Kabel müssen noch in den Tramper gesteckt werden. Der Zug geht morgen um 08.04 Uhr. Hoffentlich spielt die Bahn mit. Denn bis 18.00 Uhr müssen wir, meine liebe Begleitung, Karin und ich im Ibis Hotel eingecheckt haben.

Geplant ist, Donnerstag und Samstag ganze Messetage einzulegen und am Freitag flanieren wir am Nachmittag durch Leipzig und haben ab 19.00 Uhr eine Reservierung in Auerbachs Keller.

Wer von Euch auch auf der Messe ist, kann mich treffen, obwohl ich hier und da sein werde. Die Chancen stehen gut, wenn Ihr zum Stand des Selfpublisherverbandes Halle 5, Stand D.506 kommt, die Lesung von Katharina Mohini am Freitag um 12.00 Uhr in Halle 5, Leseinsel, Stand D.302, Die Lesung von Sylvia Lenz am Samstag um 14.30 Uhr in Halle 3, Stand C.207 besucht.

Hiermit lade ich Euch noch einmal ganz herzlich zu meiner eigenen Lesung ein. Informationen dazu findet Ihr unter https://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/32855. Bis 17.00 Uhr in Halle fünf, Stand D.302 auf der Leseinsel. 😉

Der Samstag ist der aktivste Tag für mich. Denn um 15.00 Uhr führe ich noch ein Interview mit Frau Bohnert von der Deutschen Zentralbücherei für Blinde über BACC. BACC ist ein Onlinewerkzeug, mit dem man Ebooks im Epubformat 3.0 auf Barrierefreiheit prüfen kann.

In den nächsten Wochen werdet Ihr, eine ausführliche Auslese der Buchmesse im Podcast bekommen.

Ich freue mich darauf, Euch zu treffen und darauf Euch mit „Schmankerln“ für die Ohren zu unterhalten!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Visits: 24

Literaturkampagnen – Glaube, Gaumenfreuden und Musik als Hörbuch

Guten Tag,

und hier kommt ein Hinweis auf ein Projekt meiner Freundin Sylvia Lenz. Ihre Autobiografie Glaube, Gaumenfreuden und Musik ist bereits als Ebook erschienen und wird auf der 70. internationalen Buchmesse in Frankfurt auch als Taschenbuch vorgestellt.

Doch aller guten Dinge sind drei. So soll das Hörbuch über die Höragenten veröffentlicht werden. Wer Sylvia bei der Finanzierung des Audiobooks unterstützen möchte, kann sich über ihre Homepage https://www.sylvialenz.de an sie selbst wenden.

Sylvia liest gern auch aus ihrem Buch vor, wenn Ihr sie zu einer Lesung buchen möchtet. Darüber hinaus macht sie auch Veranstaltungen, in denen sie über die Situation blinder Menschen informiert. Angaben dazu findet Ihr ebenfalls auf der oben genannten Webseite.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Visits: 7

Sylvia Lenz – Glaube, Gaumenfreuden und Musik

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

endlich ist es so weit! Die Autobiografie meiner Freundin Sylvia Lenz ist als Ebook erschienen und passend zur internationalen Buchmesse in Frankfurt soll auch das Taschenbuch verfügbar sein. Auch Hörbuchfans werden das Büchlein bald über die Hörmanufaktur Berlin und viele Onlineshops bekommen können.

Was trägt durch die Wechselfälle des Lebens? Für Sylvia sind es der Glaube, die Gaumenfreuden und die Musik. Denn aller guten Dinge sind drei! Es ist ein Buch für alle, die etwas über das Leben, das Leben blinder Menschen erfahren möchten und für Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

Und hier geht’s lang zu Sylvias Buch in der Kindleedietion: https://www.amazon.de/Glaube-Gaumenfreuden-Musik-Ich-blind-ebook/dp/B07HB12LZD/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1537290191&sr=8-1&keywords=Glaube,+Gaumenfreuden+und+Musik.

Ich habe gestern Abend mit der Lektüre von Glaube, Gaumenfreuden und Musik begonnen, kenne den Prolog, das Kapitel über die frühe Kindheit und lese gerade den Text über Sylvias Schulzeit und bin gespannt, wie es weitergeht. Übrigens, lese ich die Autobiografie in der Version von iBooks. Dieses Ebook findet Ihr unter https://itunes.apple.com/de/book/glaube-gaumenfreuden-und-musik/id1436297362?mt=11.

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung und Sylvia Lenz viele Leserinnen und Leser!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Visits: 14