Die Bloggerei

Sponsoren oder Verlagssuche für die Verwirklichung des Buchprojekts stille Bylle

Zeigt die Muse Euterpe nicht mit der klassischen Doppelflöte sondern mit einer Querflöte vor nächtlichem Hintergund mit Sternenglanz umgeben und leuchtenden Augen.

Guten Tag,

in der Nacht vom 11. auf den 12. August 2017 wird Gesken Paulsen wegen eines Todesfalls in das Hotel Viermaster in Herrmannsiehl gerufen. Bereits auf den ersten Blick zeigt sich, dass die Kommissarin und die Tote Sibylle Leuchteblau einiges gemeinsam haben. Sie sind im selben Alter, 51 Jahre und gleich groß, 1.95 M. Und das ist noch lange nicht alles. Gesken erfährt bald, dass Sibylle Leuchteblau, die alle nur Bylle nennen, wie sie selbst vom Land und damit aus vermeintlich einfachen Verhältnissen stammt und wie sie selbst einen Lebensweg beschritten hat, den ihr niemand zugetraut und die meisten Menschen ihr auch nicht zugebilligt haben. Denn Bylle, die mit ihren Schulkameraden in Herrmannsiehl den 45. Jahrestag der Einschulung feiern wollte, ist eine inzwischen sehr erfolgreiche Flötistin und Musikprofessorin, die unter dem Pseudonym Euterpe Leonberger arbeitet.

Von Ramona Fuchs, der besten Freundin von Sibylle Leuchteblau, erfährt Gesken von einer weiteren Gemeinsamkeit, die sie miteinander teilen. Denn auch Bylle zieht wie Gesken einmal im Jahr persönliche Bilanz. Und als sie die aktuelle Version dieses Fazits von Ramona Fuchs bekommt, entscheidet sich die Kommissarin für einen etwas ungewöhnlichen Weg ,um herauszufinden, warum Bylle in dieser Nacht in Herrmannsiehl sterben musste, und wer ihr Mörder ist. Und was hat es mit den Pseudonym auf sich? Und wie ähnlich oder verschieden sind Bylle und Gesken wirklich? !

Die Idee zu stille Bylle kam mir, als ich die Ausschreibung für den Wettbewerb Aufstieg durch Bildung von der Noon-Foundation gelesen habe. Da diese erste Geschichte über Gesken Paulsen etwas mysteriös ausgefallen ist, wurde das Werk nicht in das Rennen um den oben genannten Preis geschickt.

Weite Teile der Rohfassung könnt Ihr hier lesen:
https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.

Stille Bylle ist wohl meine persönlichste Geschichte, denn ich bin genauso alt wie Gesken und Bylle, komme vom Land wie die beiden und bin vollblind wie Sibylle Leuchteblau. Bedauerlicherweise hat sich bislang noch niemand gefunden, der mir die Flötentöne beibringen möchte. Wie weit kann man den Bogen mit den Eckdaten des eigenen Lebens und persönlichen Wünschen spannen, bis eine lebendige neue Geschichte entsteht? Das ist hier die Frage!

Stille Bylle soll bis spätestens 15. November fertig sein, damit das Buch bei Neobooks oder bei einem Verlag im ersten Quartal 2019 erscheineDn kann. Derzeit bin ich noch offen, was die Art der Publikation betrifft. Ich bin bereit dieses dritte Buch als Selfpublisher zu veröffentlichen. Allerdings brauche ich diesmal dazu einen Schwarm. Doch es wäre mir eine besondere Ehre mit einem Verlag zusammenzuarbeiten, der sich dazu bereit findet, dieses Projekt mit mir zu verwirklichen. Herzlichen Dank für das Teilen dieses Beitrags und für alle Arten der Unterstützung!

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:

Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

0040. P.S. – Paulas Stories – Aktuelles und Ankündigungen

 

0040 P.S. AktuellesGuten Tag,

da sich in den letzten Tagen einiges getan hat, gibt es in dieser Woche einen zweiten Beitrag mit Aktuellem.

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

Herzlichen Dank an Mira Alexander für ihre Covergestaltung!

Zeigt die Muse Euterpe nicht mit der klassischen Doppelflöte sondern mit einer Querflöte vor nächtlichem Hintergund mit Sternenglanz umgeben und leuchtenden Augen.

Guten Tag,

heute sind die Coverdesigner das Hauptthema auf der Onlinebuchmesse. Und da ich nicht weiß, ob es mir im Blindflug gelingt eine Arbeitsprobe in Form eines Bildes bei Twitter hochzuladen, widme ich gern Mira Alexander einen speziellen Blogbeitrag, um die Aufgabe für heute zu erfüllen.

Im Web findet Ihr Mira Alexander unter http://www.miraalexander.de/mira/. Beide Cover meiner Bücher hat Mira Alexander gestaltet. Und ebenso professionell und zuverlässig hat sie die Texte gestaltet. Für das Projekt stille Bylle, an dem ich gerade arbeite, hat sie ebenfalls schon ein wunderbares Bild kreiert, das ich als Beispiel für ihre gute Arbeit diesem Post beifüge. Es ist eigentlich für eine Literaturkampagne bei Startnext gedacht gewesen.

Und wie kommt ein Coverdesigner mit einer vollblinden Kundin zurecht? Ideen für die Motibe, die in der Graphik verwendet werden sollten, hatte ich selbst. Aus diesen Grundideen hat Mira Alexander jeweils drei unterschiedliche Vorlagen entworfen. Diese wurden zur Bewertung den Lesern meiner Blogs vorgelegt. Diejenige Vorlage, die den meisten Zuspruch bekam, wurde zum Cover des jeweiligen Projekts umgestaltet. Und bislang haben die Blogleser und Mira Alexander immer den richtigen Riecher gehabt und eine sehr gute Arbeit geleistet. Denn auch anderen Leserinnen und Lesern gefallen die Cover sehr gut. Allerdings darf man nie vergessen, dass man es nie allen Betrachtern recht machen kann!

Liebe Grüße

Paula

0039. P.S. – Paulas Stories – 02. Im Blindflug Optisches beschreiben

0039. P.S. visuelle aspekteguten Tag,

heute kommt der zweite Teil der Serie im Blindflug Optisches beschreiben. Auch in diesem Beitrag habe ich einen meiner Gedankengänge „verwurstet“. Der Titel lautet: Gedanken über die sichtbaren Aspekte des Farbspektrums.

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung!

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

0038. P.S. – Paulas Stories – 01. Im Blindflug Optisches beschreiben beschreiben

0038. P.S. Zum Schreiben mache ich immer blauGuten Tag,

heute hört Ihr den ersten Beitrag der zweiteiligen Serie Optisches im Blindflug beschreiben. Der Text aus meinem Ordner Gedankengänge trägt den Titel zum Schreiben mache ich immer blau. Ich wünsche Euch gute Unterhaltung damit!

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

0037. P.S. – Paulas Stories – Aktuelles

 

0037. P.S. AktuellesGuten Tag,

es gibt Neuigkeiten. Und die gibt’s ausführlich in der Audiodatei in diesem Beitrag!

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

0036. P.S. – Paulas Stories – Orca – Zeit der Schatten

0036. P.S. Orca – Zeit der SchattenGuten Tag,

die Folge 0036 der Serie P.S. – Paulas Stories nutze ich zur Erledigung der Tagesaufgabe der Onlinebuchmesse, an der ich teilnehme. Die Homepage der Aktion findet Ihr unter http://www.onlinebuchmesse.de.

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung mit der Vorstellung und kurzen Lesung!

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

0035. P.S. – Paulas Stories – Einfach tierisch eingebildete Kranke

0035. P.S. – Eingebildete Kranke

Guten Tag,

als Gruß zum Wochenende kommt der vorerst letzte Teil der Geschichte von Emma. Zum Anfang geht’s hier lang: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/2018/09/15/0017-p-s-paulas-stories-wochenserie-einfach-tierisch-hundstag-aus-emmas-hundeleben/.
Wenn Ihr den mittleren Teil der Geschichte hören möchtet, müsst Ihr nur den vorherigen Artikel anklicken.

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

0034. P.S. – Paulas Stories – Einfach tierisch Kartons, Käfige und ein Kater

 

0034. P.S. – Käfige, Kartons und ein KaterGuten Tag,

heute gibt’s etwas tierisch Starkes auf die Ohren Mit dem Titel Käfige, Kartons und ein Kater. Es ist die Fortsetzung von aus Emmas Hundeleben. Und hier findet Ihr den Anfang der Geschichte: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/2018/09/15/0017-p-s-paulas-stories-wochenserie-einfach-tierisch-hundstag-aus-emmas-hundeleben/. Und morgen kommt der vorerst letzte Teil über die brave Rottweilerin.

Liebe Grüße

Paula Grimm

P.S.: Drei interessante Links:
Hier gibt’s Informationen zu meinen Büchern: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/buchladen/.
Vorläufige Leseprobe des aktuellen Buchprojekts stille Bylle: https://www.paulagrimmsschreibwerkstatt.de/aktuelles-projekt-in-paulas-geschichtennetz/.
Wenn Dich mein Projekt stille Bylle interessiert und es Dir gefällt, kannst Du hier auch nach Deinen Möglichkeiten eine Spende hinterlasssen: https://www.paypal.me/autorinpaulagrimm. Spender erhalten je nach Höhe der Spende ein Ebook von Paula Grimm oder eine Wohnzimmerlesung für bis zu zehn Personen. Spenden im dreistelligen Eurobereich können auf Wunsch und nach Möglichkeit Lesungen in größerem Rahmen bekommen.

Die Onlinebuchmesse 2018

Guten Tag,

wer Bücher macht und nicht zur 70. internationalen Buchmesse in Frankfurt am Main kommen kann, kann sich und sein Schaffen vom 06. bis zum 17. Oktober auf der Onlinebuchmesse mit dem Hashtag #OBM präsentieren. Allerdings läuft die Anmeldung nur bis zum 05. Oktober 2018. Und hier geht’s lang zu einem Beitrag, der die Aktion genau beschreibt: https://vera-nentwich.de/coni/vera/verablog.nsf/dx/online-aktionen-test.htm.

Ich wünsche allen, die sich auf der Onlinebuchmesse präsentieren viel Erfolg dabei!

Liebe Grüße

Paula