Die Bloggerei

0002. Paulas Literatursalon Live – Paulas Literatursaommer

Guten Tag,

hier könnt Ihr die zweite Folge meines Livestreams anschauen.

Felicitas und meine anderen Bücher findet Ihr z. B. unter Link zu meiner Autorenseite auf Amazon.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Liebe Grüße

Paula Grimm

Unterstützung für Paula Grimm ab dem 01. Juli möglich

Mehr zu den neuen Angeboten gibt es in den nächsten Tagen.
Guten Tag,

die Blogs sind schon lange kein einfaches Hobby mehr, wenn sie es überhaupt jemals waren. Da ab Juli 2020 noch mein Livestream Paulas Literatursalon Live hinzu kommt, möchte ich Leser:innen die Möglichkeit meine Arbeit mit einer Spende zu unterstützen, geben. Einen Fixpreis habe ich auch nicht festgelegt. Jede(r) soll geben können, was er oder sie mag und kann.

Dieser Beitrag befasst sich damit, wie ich die passende Möglichkeit für mich gefunden habe. In diesem Zusammenhang muss ich wohl erwähnen, dass ich ursprünglich die Absicht hatte, für bestimmte Angebote, z. B. für den Literaturlivestream, der am Montag dem 06. Juli starten soll, einen geschützten Bereich in meinem Hauptblog bei WordPress erstellen wollte, um bestimmte Artikel und die Videos als Abonnement anzubieten. Ich habe mich schließlich dagegen etnschieden, auch weil der Verwaltungsaufwand viel höer ist und Aufwand und Nutzen schnell in ein Missverhältnis geraten.

Inzwischen gibt es online sehr viele Möglichkeiten für Künstler und Kreative Unterstützung für ihre Projekte zu erhalten. Das Größte und Bekannteste ist wohl Patreon.

Die Plattform wurde im Jahr 2013 gegründet und seine Geschichte ist beeindruckend. Mir erschien das Portal viel zu groß „für die kleine Paula“. 😉 In den letzten beiden Jahren ist Patreon, z. B. wegen seiner Gebührenpolitik in Kritik geraten. Davon und von den Alternativen zu Patreon handelt der verlinkte Beitrag. Auch dieser Artikel handelt wohl kaum von allen Portalen, die Angebote Zur Unterstützung für Kreative, Nonprofitorganisationen und Künstler:innen anbieten. Aber in diesem Post von grüne Würfel bin ich am Dienstag fündig geworden.

Ein sehr bekanntes Portal ist das deutsche Unternehmen Steady. Steady ist im Grunde genommen kein Spendenportal. Es ist eine Crowdfundingplattform für Onlineprojekte wie Podcasts, Blogs et c. Mein Konto auf Steady besteht noch. Da ich Unterstützung zur Verwirklichung von Bonusangeboten suche, fallen mir keine passenden Boni für Unterstützer ein. 😉

Im oben genannten Post von grüne Würfel fand ich auch Anmerkungen zu .

Liberapay ist eine französische Spendenplattform. Inzwischen sind Verwaltung und Angebote in 15 Sprachen verfügbar. Das Projekt selbst finanziert sich auch aus Spenden. Bei Transaktionen fallen lediglich die Gebühren für die verwendeten Bezahlsysteme an. Was ich bei keinem der von mir besuchten Portale gefunden habe, ist, dass Spender monatlich höchstens einen Betrag von 100 € vergeben können. Spenden können täglich, wöchentlich und monatlich geleistet werden.

Gestern habe ich meinen Account eingerichtet, was auch im Blindflug ohne Probleme möglich war. für mich schon typisch fehlt bei meinem Profil nur noch der passende Avatar. 🙂

Ich bin sehr gespannt, wie es mit weiter geht. Vielleicht treffen wir uns ja dort wieder, wenn Ihr Euch dort auch um Spenden bemüht. Ich bedanke mich schon jetzt bei all denen, die mich unterstützen. Das ist nicht nur bei Liberapay möglich.

Auch über den folgenden Link könnt Ihr mich Paula Grimms Blog- und Schreibarbeit via Paypal unterstuetzen.
Spender erhalten am Ende des Jahres als Dankeschön ein Buchpaket. Wer sich für Spenden im zweistelligen Bereich entscheidet, bekommt im ersten Halbjahr 2021 eine Wohnzimmerlesung für bis zu 10 Personen.

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute und viel Erfolg!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Donate using Liberapay

Angelus Custos – Gebet zum heiligen Schutzengel

Ihr Lieben,

hier kommt ein Gebet zum heiligen Schutzengel von Maria Luise Thurmair:
„Gebet zum heiligen Schutzengel

Lasst uns den Engel preisen,
der wie ein Bruder still
auf Erden mit uns reisen
und uns behüten will.
Er schaut in ewgen Freuden
das abendlose Licht
und will auch uns geleiten
vor Gottes Angesicht.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Engelaffirmationen

Guten Tag Engelfans,

in diesem Artikel findet Ihr 15 Engelaffirmationen. Die positiven Gedanken, die Affirmationen sind, sind für Geist und Seele wie Sauerstoff. Mit Affirmationen „lüften wir Geist und Seele ordentlich durch.“

Engel-Affirmationen
Ich bin jetzt umgeben von Engeln

  • Die Engel lassen die Liebe Gottes über mir leuchten und ich selbst strahle diese Liebe aus
  • Ich nehme die Liebe Gottes und der Engel dankbar an
  • Ich verdiene es, geliebt zu werden, glücklich und gesund zu sein
  • Ich verdiene himmlische Hilfe und nehme diese Hilfe jetzt dankbar in Anspruch
  • Ich bitte Gott und die Engel, mir zu helfen und mich zu führen
  • Ich höre auf meine innere Stimme und achte auf meine Gefühle
  • Durch meine innere Stimme und meine Gefühle empfange ich Führung von Gott und den Engeln
  • Ich weiß, dass Gott und die Engel mich hier und jetzt lieben und mich sicher durch mein Leben führen
  • Ich nehme die Liebe meiner Engel dankbar an
  • Ich liebe, akzeptiere und wertschätze mich genauso wie ich bin. Ich bin gut so wie ich bin.
  • Ich vergebe mir selber und anderen Menschen. So erlaube ich mir wieder frei zu sein.
  • Ich achte auf mein Denken und entscheide mich immer nur für positive und liebevolle Gedanken und Gefühle
  • Es gibt in dieser Welt einen unerschöpflichen Reichtum an Liebe
  • Es gibt genügend materielle Reichtümer für alle. Es ist genug für alle da.
  • Gefunden habe ich die 15 positiven Gedanken, die „unsere Fenster von Geist und Seele“ zu Gott und den Engeln weit aufstoßeßen, in einem Blogprojekt <a href=“https://engelgebete.wordpress.com/“>mit Engelgebeten</a>, die leider nicht mehr weiter geführt wird, in der es sich aber zu schmökern lohnt.
  • Liebe Grüße
  • Paula Grimm
  • P. S. Und hier geht’s lang zu <a href=“https://www.younetlib.de/stella-auf-erden.html„>bei Younetlib</a>.

Nur blonde Engel? ;-)

Guten Tag Engelfans,

im Grunde ist es zu spät, darüber nachzudenken. Doch gerade frage ich mich nicht zum ersten mal, warum Stella, die zum Ersteinsatz auf die Erde entsandt wird, ausgerchnet rothaarig ist. Auch, wenn das Buch demnächst als Taschenbuch erscheinen wird und das eine Gelegenheit ist, manches zu ändern, wird sie rothaarig bleiben. Doch müsste sie nicht blond sein? Der blonde Engel ist ein geflügeltes Wort.

Blondes Haar hat, Strahlkraft. Doch rotes Haar verfügt ebenfalls über Leuchtkraft, der keineswegs ohne Glanz ist. Selbst schwarzes Haar verfügt meist über einen rötlichen oder blauen Glanz.

Sicher, die Rothaarigen gelten als Verrucht. Aber auch Blondinen verfügen angeblich über eine spezielle Sexuelle Anziehungskraft, können also im Erdeinsatz keineswegs als weltentrückt und überirdisch angesehen werden.

In Stellas Entwicklungsroman kommt es nicht dazu, aber im Grunde bietet ihre Erscheinung, ihr rotes Haar inklusive, Möglichkeiten mit den Engelklischees zu spielen. Das sollte ich mir merken, denn ich wurde schon aufgefordert, mehr über Stella auf Erden zu schreiben. Wie wäre es mit einer Serie, Schutzengel to go? Das wären ganz kurze Geschichten von Alltagssituationen, die zunächst hier im Blog veröffentlicht werden, bevor sie dann zu einem Buch mit Episoden zusammengestellt werden könnten. Zwei Ideen habe ich schon. Die Geschichten wären wie die sog. Drables mit maximal 100 Worten, ohne dass die Überschrift mitgezählt wird.

Ganz geheuer ist es mir immer noch nicht, dass ich Stella rothaarig habe auf die Welt kommen lassen. Doch während des Schreibens ist mir eine Episode für Schutzengel to go eingefallen. Wann ich mit der Serie beginne, weiß ich noch nicht. Vorerst könnt Ihr bei Younetlib als Episodenroman abonnieren. Im Juli soll der Roman als Taschenbuch für diejenigen erscheinen, die Bücher zum Anfassen lieben oder Bücher verschenken.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Engelgebet – Abends, wenn ich schlafen geh

‚nabend Ihr Lieben,

es ist eines der bekanntesten Gebete in deutscher Sprache. Ich bin mir sicher, dass ich es seit über 50 Jahren kenne, und dass ich es mit noch nicht ganz drei Jahren beten konnte.

„Abends, wenn ich schlafen geh,
14 Engel bei mir stehehn,
zwei zu meinem Kopfe,
zwei zu meiner rechten Seite,
zwei zu meiner Linken,
zwei zu meinen Füßen,
zwei, die mich decken,
zwei, die mich wecken
und zwei, die mich führen ins himmlische Paradies, amen!“

Auch heute bete ich dieses Gebet abends immer noch sehr oft. Der Trost, den vor allem die letzterwähnten beiden Engel bieten, hilft mir heute noch, wie er mir als Kind und in der Trauer um meine verstorbenen Freunde und Eltern half.

Und diese Seelenbegleiter, wenn man sie so nennen kann, haben auch im Roman Stella auf Erden eine Bedeutung. Denn Stella war einer von ihnen, bevor sie zum Schutzengel ausgebildet wurde.

Ich wünsche Euch ganz viel Trost und Hoffnung vermittelt durch das Abendgebet.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Mari Wall – Schlafgedanken

‚nabend zusammen,

hier kommt ein zauberhafter Text meiner Freundin Mari Wall.
SCHLAFGEDANKEN

Schhlafe gut und träume schön, lass die Engel ein Liedchen singen. Hole dir den Sonnenschein, in dein großes Herz hinein. Dazu den Regenbogen, als Wolkendecke zum Verloben, nimm den Schleier des Engelshaar und träume wie ein Kind so herrlich klar. Umhülle dich mit Gottesküssen, denn die erinnern uns an dies was wir vermissen. Bleibe im Licht der Liebe stehen und du wirst die kraft des Tages sehen. Umarme die Macht der Zeit, denn sie hat so viel neues im Kleid. Schau dir auch den Saum mal an, dort steht, es ist ein Wunderland. Alles gibt er in die Leichtigkeit, der Mensch macht es nur schwer, denn er sieht zu viel das Leid. Wandele das Leid in Verstehen um, hebe es auf und drehe es um, so kannst du erkennen, die Wahrheit. Steht da nicht, das Leben lieben? Die Liebe leben und der Zeit den Raum für alles geben. Mari-Wall

Und hier geht’s zur Autorenseite von Mari Wall auf Amazon.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Angelus Custos – Der Schutzengel

Guten Tag liebe Engelfans,

was ich bezogen auf das Grundwissen über Erzengel geschrieben habe, trifft auch auf das Wissen über Schutzengel zu. Wer über Schutzengel (lateinisch Angelus Custos) Geschichten machen möchte, sollte etwas über die Tradition der Vorstellungen über Schutzengel wissen. Und wie auf die Erzengel trifft auf Schutzengel zu, dass Wissen und Tradition noch viel Spielraum für die eigene Phantasie lassen.

Ein Beispiel ist mein Episodenroman bei Younetlib.

Mir hat die Arbeit an dieser Geschichte viel Freude bereitet.

Die Vorstellung, dass Engel Menschen, Regionen und Länder schützen, ist keineswegs nur eine christliche Tradition. Auch in Islam und Judentum kennt man den Schutz von Engeln. Gespeist wird diese Tradition auch von Vorläufern aus der Antike. Mehr darüber findet Ihr im Beitrag über Schutzengel bei Wikipedia.

Auf der genannten Seite findet Ihr auch Bilder von Schutzengeln.

Die katholische Kirche hat den Schutzengeln einen eigenen Ehrentag zugedacht und zwar den 02. Oktober eines jeden Jahres.

Ich erinnere mich, dass eine Klassenkameradin von mir immer einen Schutzengel aus Silber trug.

Dass Engel als Beschützer eine lange Tradition haben, könnt Ihr beispielsweise auf einer Unterseite von Himmelsbote �ber Schutzengel in der Bibel lesen.
Ich wünsche Euch viel Freude bei der Lektüre der genannten Seite, meinem Episodenroman, dem Artikel über Schutzengel auf Wikipedia und bei der Betrachtung des Bildmaterials.

Liebe Grüße

Paula Grimm