Absolut privat – Wer bringt mir die Flötentöne bei?

Man kennt das ja! Nicht immer lässt sich Privates von Beruflichem vollkommen trennen. Bis zu einem bestimmten Punkt ist das auch in Ordnung! Und für Privates, das die Reichweite des Blogs braucht gibt es ab jetzt die Kategorie absolut privat. Hier kommt der erste vollkommen private Aufruf.

 

Guten Tag Ihr Lieben,

es gilt: „Wenn wir wollen, dass unsere Träume wahr werden, müssen wir uns dazu entscheiden aufzuwachen!“ Schon lange träume ich davon Querflöte zu spielen. Ab Januar 2018 soll es endlich wahr werden. Ich suche eine(n) Lehrer(in), die in Kerken, Geldern, Krefeld et c. wohnt, undder oder die auch erwachsene Anfänger unterrichten möchte.
Damit ich zum Unterricht kommen kann, sollte die Schule oder der Lernort beim Lehrer gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und fußläufig erreichbar sein. Da ich gerade die Blindennotenschrift lerne, müsste der Lehrer oder die Lhererin sich zunächst dazu bereit sein, dass ich ausschließlich nach Gehör lernen muss. Es gibt jedoch ein kleines Aufnahmegerät, mit dem ich Übungsstücke speichern kann. Ein Preis von 25,00 € in einer halben stunde wäre gut. Ein Preis von 30,00 € wäre auch noch möglich. Bitte melden, wenn Du noch Kapazitäten frei hast! Und bitte fleißig teilen!;-) Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
Liebe Grüße
Paula Grimm alias Christiane