Bloglese – Kindlegratistage für Ebooks von Dieter Kleffner

Guten Tag,

der Juni wird ein guter Monat, um den vielseitigen Autor Dieter Kleffner kennenzulernen. Das gilt vor allem für alle Ebookfans. Denn die Bücher in der Liste, die in diesem Artikel folgt, sind an den angegebenen Tagen gratis in der Kindleedition als Download verfügbar.

Liste und Termine der Gratisaktion

Hochmut, Hass und Liebe: 50 Jahre Familie 14.06. -16.06.2022

Jagd auf das Chamäleon 15.06. – 17.06.2022

Gedichte, die Bände sprechen 16.06. – 18.06.2022

Selbstgerecht und selbst gerächt 17.06. – 19.06.2022

Autorenstolz 18.06. – 20.06.2022

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung mit den Krimis, Kurzkrimis und der Familiensaga.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Farbenfrohe Dunkelheit: Kurzgeschichten und Gedichte von Blinden und Sehbehinderten bei Amazon

Guten Tag,

vorgestern konnte ich mitteilen, dass das Taschenbuch, farbenfrohe Dunkelheit, des Arbeitskreises blinder und sehbehinderter Autorinnen und Autoren vom Verlag Edition Paashass in Druck gegeben wurde und mit dem folgenden Link auf der Verlagswebseite erhältlich ist.

Gestern erreichte uns die Nachricht, dass unsere Anthologie als Ebook bei Amazon veröffentlicht wurde. Und hier geht’s lang zu Farbenfrohe Dunkelheit: Kurzgeschichten und Gedichte von Blinden und Sehbehinderten in der Kindleedition.

DETAILS ZUM BUCH

Farbenfrohe Dunkelheit
Kurzgeschichten und Gedichte von Sehbehinderten und Blinden
Hrg. BLAutor-Mitglied Dieter Kleffner

Preis: 04,99 €
März 2022
Format: Kindleebook
Edition Paashaas Verlag, www.verlag-epv.de

Von humorvollen Anekdoten, ergreifenden Biografien, niedlichen Tiergeschichten, knallharten Short-Krimis, anspruchsvoller Philosophie bis zu poetischen Versen streift jeder Leser in diesem Buch mit Gewissheit sein Lieblingsgenre. Die farbenfrohen, fantasiereichen und humorvollen Gedanken der BLAutorinnen und BLAutoren bewegen sich quer durch alle Gattungen. Das fesselt und verspricht Kurzweil.

Seit 30 Jahren kreieren sehbehinderte und blinde Poeten und Schriftsteller in ihrem Arbeitskreis BLAutor literarische Texte. Manche von ihnen sind längst im Buchmarkt zuhause.

Autorinnen und Autoren in diesem Buch:
Bettina Hanke, Brigitte Kemptner, Christa Groth, David Röthle, Dieter Kleffner, Dr. Elke Irimia, Friedemann Fuhrmann, Gerhard Jaworek, Günter Sehrbrock, Harald Butterweck, Helmuth Zedlitz, Hildegard Iverson, Jutta Frenzel, Dr. Konrad Gerull, Marc Mandel, Mari-Wall, Maria Hengelman-Schlag, Maria Knoke, Michaela Illenseer, Nicole Schroll, Paul Bach, Paula Grimm, Petra Bohn,
Sara Rietz, Simon Kuhlmann, Theo Floßdorf, Dr. Urvi Jangam, Anneliese Useldinger.

Mit meinen Kolleginnen und Kollegen, 27 an der Zahl, freue ich mich über die Veröffentlichungen unserer Anthologie als Taschenbuch und Ebook und wir bedanken uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem Verlag Edition Paashaas.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Gratis-Ebooktage bei Amazon für die Bücher von Dieter Kleffner

Guten Tag,

heute möchte ich alle, die gern Ebooks aus dem Kindleshop über Kindlegeräte, Alexa oder Smartphone lesen, einladen, einen Autorenkollegen kennenzulernen.

In nächster Zeit werden Ebooks von Dieter Kleffner, die bei EPV-Verlag veröffentlicht wurden, gratis zum Download zur Verfügung gestellt.

Dieter Kleffner ist wie meine Wenigkeit ein Mitglied des Arbeitskreises BLAutor (Arbeitskreis blinder und Sehbehinderter Autorinnen und Autoren).

Über das Angebot bei Amazon könnt Ihr einen sehr vielseitigen Autor kennenlernen. Zu seinem Werk zählen Krimis, Familien- und Gesellschaftsromane und Gedichte.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Stöbern in Dieters Werk und gute Unterhaltung bei der Lektüre.

Liebe Grüße

Paula Grimm
P. S.: Hier kommen jetzt die Informationen zur Sonderaktion und über Dieter Kleffner.
Gratistage der E-Books von Dieter Kleffner

Jagd auf das Chamäleon 26. – 28.01.
Hochmut, Hass und Liebe: 50 Jahre Familie 28. – 30.01.
Selbstgerecht und selbst gerächt 31.01. – 02.02.
Hochmut, Hass und Liebe: Die 1. Generation 01. – 03.02.
Gedichte, die Bände sprechen 04. – 06.02.
Hochmut, Hass und Liebe: Die 2. Generation 07.- 09.02.
Schlaflose Kissen und schlechte Gewissen 10. – 12.02.
Blind 13. – 15.02.
Autorenstolz 16. – 18.02.
Im Testprogramm des Schicksals 17. – 19.02.
Der Stalker von nebenan 20. -22.02.
Ein Tag für Blinde, Lahme und Verrückte 23. – 25.02.

Homepage von Dieter Kleffner

Zur Homepage des EP-Verlags
Dieter Kleffener bei Facebook

Bloglese – Neu im Bücherregal des BiWak-Blogs – Dachdecker wollte ich eh nicht werden

Guten tag,

auch das Bücherregal des BiWak-Blogs hat Anfang der Woche Zuwachs bekommen. Hier geht’s lang zum Beitrag über das Buch Dachdecker wollte ich eh nicht werden von Raul Aguayo Krauthausen.

Liebe grüße

Paula Grimm

Bloglese – Buchtipp: Autismus mal anders

Guten Tag,

mittwochs gibt es in der Vorweihnachtszeit auf dem Blog der Bildungs- und Wissensakademie der Lebenshilfe Gelderland immer Leseempfehlungen.

Heute konnte ich Autismus mal anders von Aleksander Knauerhase empfehlen. Und hier geht’s lang zur Buchvorstellung.

Ich wünsche Euch gute und informative Unterhaltung bei der Lektüre des Artikels und des Buches.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Felicitas: Die ersten sieben Leben als Videolesung

Guten Abend,

derzeit miste ich im Blog ein Bisschen aus. Allerdings bin ich dabei auf ein Video gestoßen. Wer mich noch nie gesehen hat, bekommt bei Vimeo einen ersten Eindruck von mir.

Wer das Elend eines spontanen Videos optisch nicht verträgt, kann sich einfach zurücklehnen und das Kopfkino einschalten.

Es geht um das Kapitel Feuertaufe.

Video der Lesung aus Felicitas: Feuertaufe.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Hinweis: Als Ebook ist Felicitas auch in Paulas Digitalshop verfügbar: [purchase_link id=“7523″ style=“button“ color=“red“ text=“Kaufen“]

Orca: Zeit der Schatten – Ein Ebook zog um

Guten Tag,

heute habe ich eine Information für alle Ebookfans. Mein Buch orca: Zeit der Schatten, ist umgezogen.

Bis Ende März war es auf Neobooks eingestellt. Aber ich habe mich dazu entschlossen, meine Ebooks auf Xinxii zu versammeln. Also kommt stille Bylle auch noch zu Xinxii.

Orca: Zeit der Schatten ist der erste Roman, den ich geschrieben habe. Dieses Buch hat eine Odyssee hinter sich. Denn zuerst habe ich es bei Windsor-Verlag veröffentlicht und viel Lehrgeld bezahlt.

Es begann im Juni 2015 damit, dass der Verlag, wenn man ihn denn so nennen will, das Buch heraus brachte. Viel getan haben die Herrschaften von diesem Dkzv nie.

Barreierefrei war der Nutzerbereich für Autoren zumindest am Anfang.

Als ich mich im März 2018 über die Veränderungen für Nutzer an „die drei Damen“, die anngeblich in Deutschland für den Verlag zuständig waren, wendete, kam keine Antwort.

Der Grund dafür war, dass sich Windsor-Verlag nicht nur sprichwörtlich über Nacht aufgelöst hatte.
Nach einigem hin und her war dann klar, dass von denen gar nichts mehr kommt und dann kam die Entscheidung das buch mit verändertem Cover und Verbesserungen bei Neobooks hochzuladen. Die gedruckte Version ist bei Epubli.

Zum Buch
Titel: Orca
Untertitel: Zeit der Schatten
Verlag: Neopubli
Erscheinungsjahr: 2018.
KLAPPENTEXT
Sie heißt Amanda Swantje Raufer. Aber alle, die sie mögen, nennen sie Orca. Denn das Wasser ist ihr Element, und sie verfügt nicht nur körperlich über Größe und Kraft. Amanda verfügt über die Fähigkeit sich durch alltägliche Tätigkeiten zu erden und gewinnt ihre Energie aus dem Strom, gegen den sie schwimmt. Aber reichen ihre eigenen Fähigkeiten und die Zuneigung ihrer Lieben aus, um den Schatten, die ein Familiengeheimnis, ein Todesfall und die Folgen einer schweren Verbrennung auf ihr Leben werfen, zu überleben? Amandas Geschichte handelt davon, wie sich unterschiedliche Schrecken suchen, finden und miteinander verknüpfen aber auch von Treue, Verständnis, Liebe und Mut.
Orca bei Xinxii als Ebook: ISBN: 9783969314913

Ich wünsche Euch eine bereichernde Lesezeit mit Orca: Zeit der Schatten.
Liebe Grüße

Paula Grimm

Einladung zur Telefonlesung am 15. Februar 2021 – Tierischer Lesespaß mit der Paula

Guten Tag,

auch im Februar gibt es wieder eine Lesung von mir. Es geht um die beiden Texte über Negrita und Emma aus dem Kurzgeschichtenband Sieben Sachen.

Was Hündin und Katze so umtreibt, könnt Ihr am Montag dem 15. Februar 2021 um 18.30 Uhr hören.

Der Eintritt kostet 05,00 €. Wer das Eintrittsgeld bei Paypal bezahlt hat, bekommt eine Mail mit den Einwahldaten zur Telefonkonferenz.

Wer kein Paypal hat, kann sich via Mail bei mir melden. Dann findet sich auch ganz unkompliziert eine andere Möglichkeit.

Ich freue mich auf Euch.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Sieben Sachen sind gepackt und als Ebook und gedruckt zum Mitnehmen bereit

Guten Tag,

von Anfang Oktober bis Dezember lautete die Devise: „Da capo oder zurück zu den Wurzeln.“ Denn ich habe kurze Texte, die ich zu Beginn meiner Schreibarbeit verfasst hatte, neu bearbeitet und zu einem kleinen Bändchen zusammengefasst.

Es sind sieben Sachen, die jetzt als Ebook und Taschenbuch erhältlich sind.

Es gibt drei Kategorien, Frauengeschichten, Vermischtes und Tierisches.

Es gibt zwei Geschichten zu den Themen Trauer und tiefe Zuneigung, achtundachtzig Blütenblätter für Gertrud und Hildes Todesfall.

Ohne einen Schuss Magie geht es ja bei der Paula nicht. Das zeigt sich wieder einmal in der Geschichte Cucurbitus Rex.

Vorsicht schwarzer Humor gilt für die Geschichte schmackhafte Vorsätze.

Schließlich folgen noch drei Tiergeschichten, Negritas Brief an alle schwarzen Katzen, andere Glücksbringer und vor allem an Menschen, Hundstag und Elsa und Mimmi.

Inzwischen sind die sieben sachen gepackt und als Ebook, z. B. unter

https://www.amazon.de/dp/B08SLKZ1DY/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=Sieben+Sachen,+Paula+Grimm&qid=1610355188&s=digital-text&sr=1-1 erhältlich. Der Preis beträgt 0,99 €.

Als Taschenbuch sind die sieben Sachen, z. B. hier unter

https://www.epubli.de/shop/buch/Sieben-Sachen-Paula-Grimm-9783753139364/107639 zu bekommen. Das Taschenbuch kostet 06,99 €.

Ich wünsche Euch viel Freude und interessante Unterhaltung mit den sieben Sachen.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Ein langer Weg für Stella auf Erden – Fazit eines Schreibprojekts

Guten Tag,

diesmal, mit dem Roman Stella auf Erden war es ein langer Weg zur Veröffentlichung. Und da Zeit Geld ist, muss die Erstellung der Hörbuchfassung warten. Ich weiß nicht wie lange.

Der aktuelle Stand ist, dass seit Freitag dem 21. August Stella auf Erden im Epubformat bei Xinxii verfügbar ist. Das Portal stellt anderen Shops die Ebookversion zur Verfügung. Das wurde möglich, da meine Einstellung des Buches bei Kindleselect offenbar nicht funktioniert hat. So etwas passiert im Blindflug häufig, denn Werbeeinblendungen Banner und andere Einstellungen führen dazu, dass der Cursor hin und her springt und Eingaben zu spät erfolgen oder auf Internetportalen ignoriert werden. Die Einstellung bei Amazon war ebenfalls sehr schwierig für mich war das aber die erste Publikation. Und hier geht’s zu Stella auf Erden in der Kindleedition.

Diesmal war es auch besonders schwierig mit der Veröffentlichung des Taschenbuches. Meine beiden ersten gedruckten Bücher hatte ich über Neobooks bei Epubli veröffentlicht. Es hatte keine Schwierigkeiten mit den Covern gegeben. Doch bei dem Cover von Stella auf Erden kamen die Mitarbeiter von Neobooks überhaupt nicht zurecht. Der Roman ist seit dem 14. August als Taschenbuch über Epubli und anderen Shops verfügbar. Dabei hat mir Mira Alexander freundlicherweise geholfen. Sie ist auch bei diesem Buch für die gesamte Gestaltung verantwortlich. Wenn man bedenkt, dass Neobooks Taschenbücher über Epubli veröffentlicht, wird die Sache mit dem Cover immer unverständlicher, denn für die Softcoverversion bei Epubli wurde die Graphik verwendet, die bei Neobooks angeblich nicht verwertbar war .

Allerdings musste ich lernen, dass ich auch über Epubli nicht selbstständig publizieren kann, denn mit meinem Screen Reader funktioniert das Formular nur unzureichend. So konnte ich den Preis nicht einstellen. Und auch für das Hochladen des Covers werde ich zukünftig immer Hilfe brauchen. Insgesamt lässt die Barrierefreiheit für Selfpublisher, die im Blindflug oder mit geringer Sicht veröffentlichen, nach. So lauern Banner, in denen man sich verfangen kann, fast überall.

Vor den Veröffentlichungen als Ebook und als Softcover nahm Stellas Geschichte einen Umweg über das Portal Younetlib. Dort kann man Geschichten als Episoden publizieren. Das ist eine sehr gute Idee, steckt aber noch in den Kinderschuhen und kam für mich aus verschiedenen gründen auch zur falschen Zeit.

Doch nicht nur bezogen auf die Veröffentlichung legte die Geschichte des Schutzengels Stella einen langen Weg zurück. Die ersten sieben Kapitel schrieb ich bereits im Jahr 2012. Zeitweilig standen die Teile dieses Anfangs auch in meinem Hauptblog. Zu keiner Zeit war diese Geschichte vollkommen in Vergessenheit geraten. Beim Stöbern im Archiv fielen mir mehrere Projekte auf, die ich angefangen hatte.

„Das mache ich auf jeden Fall weiter“, war bei all diesen Geschichten der Gedanke.

„So kann das nicht bleiben“, dachte ich bei den meisten Sachen, die ich im März inspizierte. Also fing ich mit dem Projekt an, das bis dahin das Längste war. Und siehe da, mir fiel ein, wie es weiter gehen sollte. Und jetzt ist es vollbracht. Und vielleicht kann ich mir bis Ende nächsten Jahres noch den Wunsch erfüllen, das Hörbuch selbst für Ohrenleser zu lesen. Drückt mir mal die Daumen!

Liebe Grüße

Paula Grimm

%d Bloggern gefällt das: