Bloglese – Über die Beschreibung von Gesten

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

mir fällt die Beschreibung von Mimik und Gesten besonders schwer, da ich sie nicht sehe und nie gesehen habe. Darum freut es mich, dass Matthias Matting sich in seinem heutigen Artikel in der Selfpublisherbibel mit der Beschreibung von Gesten befasst hat. Und um der Wahrheit die Ehre zu geben, ich bin auch etwas erleichtert, dass diese Aufgabe nicht nur mir schwer fällt. Wie Matthias Matting erklärt, ist schreiben nicht visuell. Es ist also nicht möglich und in gewisser Weise auch nicht nötig das Zusehende darzustellen. Wir dürfen uns darauf verlassen, dass Leserinnen und Leser sich ihre Bilder im Kopf individuell machen.

Was dagegen nötig ist, ist, dem Leser Impulse zu geben, die ihm helfen, sich seine eigenen Bilder zu machen. Wie das gelingen kann, Könnt Ihr lesen unter

http://www.selfpublisherbibel.de/schreib-tipp-wie-sie-gesten-richtig-beschreiben/.

Viel Erfolg mit der Beschreibung von Gesten!

Liebe Grüße

Paula Grimm