Bloglese – Professionell auf Kritik in Rezensionen reagieren

Guten Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

für Autor*innen und Selfpublisher gibt es Themen, über die wir immer wieder neu nachdenken müssen. Zu diesem Themenkreis zählt die Frage nach einem professionellen Umgang mit Kritik. Hierzu hat Matthias Matting gestern Nachmittag den folgenden Artikel veröffentlicht hat: http://www.selfpublisherbibel.de/autoren-tipp-wie-sie-professionell-auf-leser-rezensionen-reagieren/.

Allerdings bezweifle ich, dass lediglich 10% der Kritik boshaft oder unflätig gemeint ist. Viele achten nicht mehr auf einen angemessenen Ton, hauen in Kerben, die andere geschlagen haben oder lassen ihren Frust einfach ab, egal bei wem. Vielleicht eine Verdoppelung auf 20%!

Im Umgang mit Kritik finde ich persönlich den Rat wichtig, auf den Ton der Aussagen in einer Kritik zu achten. Es gibt einfach Tonfälle, die sich auch online niemand gefallen lassen muss, die man guten Gewissens tatsächlich ignorieren kann.

Liebe Grüße

Paula Grimm