Bloglese – Mit selbstpublizierten Büchern über den großen Teich – Fallstudie von Matthias Matting

‚nabend zusammen,

im heutigen Beitrag in der Selfpublisherbibel befasst sich Matthias Matting mit der Frage ob und wie es möglich ist als Selfpublisher aus dem deutschsprachigen Raum im englischen Sprachraum und vor allem in den Vereinigten Staaten zu publizieren. Am eigenen „lebenden Beispiel“ zeigt der Autor, was man tun kann und muss, um auf dem amerikanischen Buchmarkt erfolgreich zu veröffentlichen.

Und hier geht’s lang zum Beitrag: http://www.selfpublisherbibel.de/fallstudie-mit-uebersetzungen-auf-den-englischsprachigen-markt/.

Ich wünsche allen, die den Sprung über den großen Teich wagen, viel Erfolg!

Liebe Grüße

Paula Grimm