Bloglese – Was Deinen Roman zu einem Lesefutter macht, das als acht Kostbarkeiten auf der Speisenkarte steht

Guten Tag,

es freut mich, das er wieder am Sonntag bloggt! 🙂 Marcus Johanus gibt nach einer längeren Pause jetzt immer wieder sonntags Schreibtipps. Gestern hat er folgenden Artikel in seinem Blog eingestellt?
https://marcusjohanus.com/2019/02/24/8-dinge-die-in-keinem-packenden-roman-fehlen-duerfen/.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Im Jahr 2019 vom Leser zum Blogger werden?

Liebe Leserinnen und Leser,

für all diejenigen von Euch, die sich vor allem für Indiebooks und -Verlage interessieren und sich überlegt haben, über diese Bereiche zu schreiben, können sich unter https://readindie.wordpress.com/2018/12/13/blog-in-gute-haende-abzugeben/ ab 2019 wagen. Der Blog ist fertig. Die Blogbetreiber können diese interessante Seite jedoch aus privaten Gründen nicht mehr weiter führen.

Selbstverständlich können auch Selfpublisher, die sich für Werke von Kolleginnen und Kollegen und für unabhängige Verlage interessieren, eine Bewerbung schicken.

Ich wünsche Euch gute Unterhaltung und gutes Gelingen, eine interessante Aufgabe und vielseitige, neue Kontakte!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Paulas Schreibtagebuch – Paula in Sachen Webpräsenz unterwegs

Guten Tag,

in diesem Beitrag gibt es einen Bericht darüber, was ich in der letzten Zeit getan habe. Ich war fast ausschließlich in Sachen Webpräsenz unterwegs. Denn ich möchte mehr Austausch über Bücher, meine Werke und alle Künste im Web finden.

In Sachen alle Künste von Künstler*innen mit unterschiedlichen Handicaps gibt es mehrere neue Artikel auf https://arsdiversitatis.com. Inzwischen geht es tatsächlich so divers zu, wie ich es mir wünsche. Allerdings handelt es sich bei den neuen Posts meist um kurze Tipps und Empfehlungen. Über Informationen über Veranstaltungen, Künstlerporträts und Projekte freue ich mich sehr.

Seit Samstag bin ich im Schreibforum http://www.wortkompass.de. Auch in diesem Forum ist es nicht einfach im Blindflug zurecht zu kommen. Aber der Empfang war sehr freundlich. Inzwischen habe ich drei Artikel geschrieben, zum Beispiel dieses Gesuch:

https://wortkompass.de/forum/schwarzes-brett/probeleser-schreibbuddys-projekte/101001-eine-leserunde-organisieren.

Da es keinen spürbaren Erfolg von alledem gibt, habe ich mich schon gefragt, ob ich nicht besser ein Künstlerforum anstelle der Blogs https://arsdiversitatis.com gegründet hätte. Denn in einem Forum wäre der Austausch von Künstler*innen einfacher möglich.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich auch auf Ars diversitatis besucht, mich im Forum http://www.wortkompass.de trefft, und wir uns austauschen können!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Zum Beburtstag viel Dank! – Erster Geburtstag von Paula Grimms Schreibwerkstatt

Guten Tag Ihr Lieben,

heute darf ich von Herzen danken und zwar für 57812 Klicks im ersten Jahr von Paula Grimms Schreibwerkstatt! Denn heute wird dieser Blog ein Jahr alt. Ich freue mich wirklich, dass diese Mischung aus Beiträgen über das Schreiben, über Selfpublishing, eigene Bücher und Kurzprosa so gut angekommen ist. Über mehr Fragen, Kritik und Anregungen würde ich mich allerdings sehr freuen. Jetzt blase ich die Kerze aus und mache mich daran, Euch zur Feier des Tages noch einige Artikelchen nachzulegen, an die ich erinnern möchte, da sie mir besonders am Herzen liegen, mir besonderes Vergnügen bereitet haben und daher an diesem Tag noch einmal jeweils eines Posts würdig sind.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Tipps zum Thema Netzwerken für Autoren von Epubli

Guten Tag Ihr Lieben,

auch die Onlineportale für Selfpublisher führen Blogs, in denen u. a. Tipps für Autoren veröffentlicht werden. Um mich von dieser Seite her mit interessanten Tipps versorgen zu lassen und zur Erinnerung an wichtige Grundlagen nutze ich den Blog von Epubli. Hier kommt ein Beitrag zum Thema Netzwerken für Autoren, der gestern Nachmittag im Blog des Portals publiziert wurde:

https://www.epubli.de/blog/netzwerken-self-publisher?utm_source=epubli+new&utm_campaign=b9b59fd411-Marketing-Tipps_23042018&utm_medium=email&utm_term=0_c751b3be4d-b9b59fd411-54980661&mc_cid=b9b59fd411&mc_eid=e998a297e7.

Viel Erfolg und Vergnügen bei der Arbeit am Netzwerk!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Bloglese – Paulas Netzgeschichten eröffnet

Guten Tag Ihr Lieben,

ich erkläre hiermit den neuen Blog als eröffnet. In Paulas Netzgeschichten trifft Netzliteratur auf Crowdfunding. Ob mir diese Mischung von Möglichkeiten der modernen medienwelt gelingt? 😉 Und hier kommt der Link zu dem Beitrag, in dem ich das erste Werk, das als Netzliteratur ab morgen veröffentliche, kurz vorstelle:

https://paulasgeschichtennetz.blog/2018/04/05/paula-proudly-presents-stille-bylle-als-erste-geschichte-in-paulas-netzgeschichten/.

Ich bin gespannt darauf, wie es sich entwickelt!

Liebe Grüße

Paula Grimm